Kompetent. Kollegial. Erfahren.
Kompetent. Kollegial. Erfahren.

Über uns

Die Erzeugerorganisation (EZO) Süd für besonders umweltschonende und artgerechte Tierhaltung ist ein wirtschaftlicher Verein. Wir fördern unsere Mitglider durch Beratung, Absatz und Einkauf in der umweltschonenden und artgerechten Tierhaltung. Sie arbeiten satzungsgemäß nach den Richtlinien von NEULAND e.V. oder Tierschutzlabel Premiumstufe oder der EG-Öko-Verordnung. Einige Betriebe sind doppelt zertifiziert. So können wir schwankende Absätze in den einzelnen Absatzwegen gut ausgleichen und unsere Chancen optimal nutzen.

 

Wir planen die Erzeugung der Tiere bei unseren Mitgliedern und bündeln die Warenströme in Abstimmung mit unseren Abnehmern und Kunden. Unsere Mitglieder sind an die Satzung und die Nebenbestimmungen der EZO gebunden, halten die jeweiligen Richtlinien der Zeichenträger/Lizenzgeber vollumfänglich ein und können so in die geschlossenen Abnahmeverträge liefern.

Die Mitgliederversammlung

Wir sind demokratisch organisiert. Jedes Mitglied hat eine Stimme in unserer Mitgliederversammlung. Sie ist das oberste Organ unseres Vereins und findet mindestens einmal jährlich statt. Die Mitglieder bestimmen dort den Wortlaut der Satzung, legen die gemeinsamen Ein- und Verkaufsrichtlinien fest, erteilen dem Vorstand Aufträge, beschließen über den Haushaltsplan und genehmigen das Rechnungsergebnis. Zuletzt hat sie folgende Satzung beschlossen:

Aktuelle Satzung der EZO Süd für besonders umweltschonende und artgerechte Tierhaltung w.V.
anerkannt und genehmigt durch das Regierungspräsidium Tübingen
EZOSüd Satzung v190521.pdf
PDF-Dokument [253.6 KB]

Der Vorstand

Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich und wird von Mitarbeitern und Dienstleistern unterstützt. Dem Vorstand gehören an:

  • Karl Österle, Obermarchtal
  • Volker Duttlinger, Tuttlingen
  • Hans Möhrle, Hohentengen
  • Johannes Buhl, Untermarchtal
  • Albrecht Buck, Unlingen

Unsere BeraterInnen

Sibylle Karsch steht bei allen Fragen in Sachen Schwein mit Rat und Tat zur Seite.

Nach der Ausbildung zur Landwirtin hat sie den Dipl. Ing. agr. (FH) absolviert und ist somit bestens gerüstet für Ihre Tätigkeit in unserem Beratungsteam. Und das nicht nur weil, sie zusammen mit ihrem Mann den Lindenhof in Grosselfingen bewirtschaftet, sondern auch weil sie 2006 die Schweinemast um 70 Muttersauen ergänzt haben und seit 2016 nach den Hofglück-Richtlinien halten.

Sie berät unsere Mitglieder in allen Fragen der Schweinemast und Sauenhaltung, schaut nach neuen Mitgliedern und begleitet diese vom Erstgespräch über Umbaumaßnahmen und dem Einstallen bis hin zur Zertifizierung in den jeweiligen Programmen.

Sibylle Karsch ist am Besten Mittwoch vormittags im Büro unter 07476/1453 und per E-Mail erreichbar.

Hans Fischer, selbst praktischer Landwirt, hat über viele Jahre als Berater und Kontrolleur in besonders artgerechter Tierhaltung Erfahrung gesammelt. Wir freuen uns ihn mit seiner Kompetenz in unserem Team begrüßen zu können. Er steht allen Hofglück-Betrieben als Ansprechpartner in allen Fragen zur Schweinehaltung zur Verfügung. Er ist erreichbar über h.fischer@ezo-sued.de.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 Erzeugerorganisation Süd für besonders Artgerechte und Umweltschonende Tierhaltung w. V.